Qualität

Eine professionelle Leistungserbringung, konstant gute Qualität und kontinuierliche Weiterentwicklung sind unser Ziel.

  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit
    Wir arbeiten in regionalen, interdisziplinären Teams von je rund 20 Personen. Alle Mitarbeitenden, die bei einem Kunden/einer Kundin im Einsatz sind, arbeiten so eng zusammen und führen eine gemeinsame, einheitliche Kundendokumentation.
  • Bezugspersonen und Fallverantwortliche
    Allen Kunden/Kundinnen werden Bezugsperson(en) und/oder eine Fallverantwortliche zugeteilt.
  • Einsatzkriterien und Standards
    Unsere Mitarbeitenden werden nach klar definierten Einsatzkriterien eingesetzt und arbeiten nach einheitlichen Standards.
  • Fachgruppen
  • Enger interner Austausch
    durch Rapporte, Teamsitzungen, Fachgruppen-Sitzungen und disziplinären Austausch.
  • Fort- und Weiterbildung
    Jährliches Programm mit Angeboten aus den Bereichen Fach-, Sozial- und Selbstkompetenz.

 

Weitere Instrumente zur laufenden Professionalisierung unserer Tätigkeit sind beispielsweise

  • Qualitätsmanual Spitex Verband Schweiz
  • Regelmässige, standardisierte Selbstevaluation und Peerreviews
  • Audit durch das Gesundheitsamt
  • Arbeit mit Zielsetzungen, auf betrieblicher wie auch individueller Ebene
  • Kundenbefragungen durch externe Stelle
  • Mitarbeitenden-Gespräche
  • Fallbesprechungen, Supervisionen
  • Finanzmanual Spitex Verband Schweiz
  • Kostenrechnung und Beteiligung am jährlichen Benchmark